SumoSulsi’s Leben …

Das Leben von SumoSulsi – Hier exklusiv

>

RedBull Cola und die Antworten der Grossen …

3 Kommentare »

Die Antwort der Migros:

Sehr geehrter Herr Sulser

Vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Interesse an unserem Produkt.

Den von Ihnen gewünschte Artikel haben wir aufgrund einer zu geringen Nachfrage aus dem Sortiment entfernt.

Manchmal sind Artikelaussortierungen nicht zu vermeiden. Wir versichern Ihnen, dass wir einen solchen Entscheid sehr genau prüfen. Es gehört zu den Aufgaben der Migros, die Marktentwicklung zu beobachten und neue Trends zu erfassen. So werden gelegentlich Artikel, die sich immer weniger gut verkaufen, aus dem Angebot genommen. Rezepturen, Verpackungen und Mengen passen wir den neusten Bedürfnissen an. Natürlich nur, wenn unsere Kunden von einer Änderung profitieren können.

Uns ist bewusst, dass nicht alle Änderungen bei den Kunden auf Verständnis stossen, vor allem bei Personen, die sich über Jahre hinweg mit einzelnen Produkten angefreundet haben. Unser stetiges Bestreben ist es, die Meinungen unserer Kundschaft als wichtigen Impuls zu betrachten und deren Ideen wenn möglich in unsere Produktgestaltung einfliessen zu lassen.

Eine Alternative können wir Ihnen zum jetztigen Zeitpunkt nicht anbieten.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie durch unsere Antwort diese Eintscheidung besser nachvollziehen können.

Bei weiteren Fragen oder Anliegen kommen Sie auf uns zu – wir sind für Sie da!

Freundliche Grüsse

Joshua S.
Kundenberater M-Infoline

Zu beachten ist dass Migros keine Alternative bieten kann.

Und dann noch die Antwort vom Coop:

Guten Tag Herr Sulser

Vielen Dank für Ihre Mitteilung und dafür, dass Sie uns die Gelegenheit zur Stellungnahme geben.

Wir bedauern bestätigen zu müssen, dass wir das Red Bull Cola in unseren Lebensmittelverkaufsstellen nicht mehr anbieten. Erhältlich ist dieser Artikel weiterhin in den Coop Pronto Verkaufsstellen zum Beispiel in Embrach.

Es tut uns Leid, Ihnen keinen anderen Bescheid vermitteln zu können. Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da.

Freundliche Grüsse

Coop
Erna K.
Sachbearbeiterin Konsumentendienst

Zu beachten ist dass sich die Migros mit den Ausreden viel mehr Mühe gibt als Coop, Coop mir jedoch eine Alternative bietet.
Nachdem ich diese Infos hatte, resp bereits nachdem mir RedBull mitgeteilt hatte dass Coop Pronto den Artikel noch führt, packte ich meine grosse IKEA Tasche und fuhr zum nächsten Coop Pronto. Die nette Dame bei den Getränken fragte ich sogleich ob hier das RedBull nur einzeln verkauft werden würde oder ob sie im Lager noch die im Karton hätten.
Sie antwortete dann dass Sie denkt es hätte noch welche im Lager, wie viele ich denn bräuchte. Als ich Ihr den Sack hinstreckte und entgegnete diesen gerne voll war Sie ein wenig erschrocken doch ohne Umstände zu machen bekam ich die Tasche voll RedBull Colas zurück.
Die zweite Dame an der Kasse schaute auch ein wenig ungläubig, als ich es Ihr erklärte musste Sie lachen und entgegnete dass der Artikel bei Ihnen sehr gut laufen würde und Sie die Entscheidung vom Coop so nicht verstehen würde.

Naja … 2 Pakete stehen noch im Keller, bald heisst es wieder für Nachschub zu sorgen.

mfg

SumoSulsi

Share

Das Problem mit dem RedBull Cola

10 Kommentare »

Seit ich mich von meiner RedBull Sucht lösen konnte (man erinnere sich an die Dosenpyramiden im Hintergrund) war ich dem RedBull Cola verfallen. Dies nicht in einem tragischen Ausmass sondern einfach als leckeres, erfrischendes Zwischendurchgetränk.

Doch seit einigen Monaten gibt es Probleme mit der Verfügbarkeit und da man im Laden keine Angaben bekommt resp dass es sich nur um Lieferverzögerungen handelt schrieb ich folgende Mail an RedBull:

Guten Tag,

mein Name ist Daniel ‚SumoSulsi‘ Sulser und bin 34 Jahre alt.
Seit beginn der RedBull-Zeit in der Schweiz bin ich diesen wundervollen Dosen verfallen, oder eher dem Inhalt.
Dies führte zu einem erheblichen Konsum und teils 2 Meter hohen Pyramiden an leeren Dosen neben dem Schreibtisch (schön säuberlich aufgetürmt).
Trotz dem hohen Konsum führte dies nicht zu gesundheitlichen Problemen bis auf die Gewichtszunahme und dieser musste entgegen gewirkt werden.

Der Konsum wurde reduziert und als dann die RedBull Cola eingeführt wurde beinahe gestoppt. Ein neues Laster war geboren und setzte vor allem auf Arbeit neue Massstäbe.
Doch dann der Schock, von einem Tag auf den anderen waren sie ausverkauft bei meinem Coop Megastore. Es hiess dass sie nicht wissen warum aber nächste Woche solle es eine Aktion geben.
Daher vertröstete ich mich mit dem normalen RedBull und der Verkäufer behielt recht, in der nächsten Woche gab es 33% Rabatt und ich deckte mich erstmal gross ein.
Bei meinen nächsten Einkäufen hatte ich immer wieder einen Blick auf die Lagerposition des RedBull Colas, sie war und blieb leer. Nachfragen löste Kopfschütteln und Achselzucken aus denn niemand wusste etwas genaueres.
Per Zufall fand ich dann in Bachenbülach einen Coop welcher scheinbar keine Lieferprobleme hatte und somit kaufte ich eine Eigentumswohnung hier in Oberembrach und zog mit Sack und Pack in Richtung meines RedBull Colas.
Dies ist nun ein paar Monate her und seit einer Woche gibt es auch hier kein RedBull Cola mehr. Die Verkäufer wissen nicht was los ist und ich sitze auf dem trockenen … einen weiteren Umzug kann ich mir nicht leisten somit Frage ich Euch: WAS TUT IHR MIR DA AN? WO STECKEN DIE GANZEN REDBULL COLA DOSEN FEST?

Oh, Ausfallend werden wollte ich nicht und bitte vielmals um Entschuldigung.
Aber Samstag Nachts muss ich wieder zur Arbeit und ich sitze auf dem trockenen, das macht einem schon ein wenig nervös.

Ich hoffe, die Lieferungen sind nur verzögert und nicht ganz eingestellt.

mfg

Daniel Sulser

Auf die Antwort musste ich dann doch fast eine Woche warten und eigentlich erhoffte ich andere Aussagen darin:

Grüezi Herr Sulser

Vielen Dank für Ihr E-Mail. Es freut uns sehr, dass wir Sie mit unseren Produkten begeistern können.

Es ist tatsächlich so, dass Coop wie auch Migros unser Red Bull Cola aus dem Sortiment genommen haben. Jedoch hat Coop Pronto diese noch drin. Gewisse
K-Kioske führen das Red Bull Cola auch noch.

Wir hoffen Ihnen damit geholfen zu haben und wünschen Ihnen einen schönen Abend.

Mit beflüüügelnden Grüssen

Bianca C.
Customer Service

Nun, da das Problem wohl tatsächlich bei Coop und Migros liegt gingen heute 2 Mails an die entsprechenden Kundendienststellen raus.
Mal schauen was eintrifft.

mfg

SumoSulsi

Share

Winter der Pimper o_O

Keine Kommentare »

In Arsch gefickt hat mich der Winter diese Arbeitswoche, aber wer geniesst dies nicht schon mal gerne?

Naja ich nicht und doch war es trotz eises Kälte, Windchill und Schneefall eigentlich gar nicht so schlimm diese 5 Nächte draussen zu Arbeiten. Man gönnt sich ja sonst nie etwas, nicht? :)
Auf jedenfalls ist nun Weekend angesagt und mal schauen wie das Wetter noch so wird die Tage ;)

Achja, warten muss ich auch noch … sollte nkleines Paket kommen *hypf*

Und und und … bei IKEA habe ich ein Nähset gewonnen :) Man sollte wieder öfters an irgendwelchen Gewinnspielen teil nehmen, scheint ein gutes Jahr zu werden diesbezüglich.

Aber ich schreibe wirr … die letzten 5 Nächte scheinen doch Spuren hinterlassen zu haben.

mfg

SumoSulsi

Share

Willkommen 2013 – Goodbye Weltuntergang

Keine Kommentare »

Soo … fürs 2013 habe ich mir ja fest vorgenommen wieder mehr zu posten … ob und wie dies klappt weiss ich noch nicht so genau ^^

Aber, als erstes bin ich ja schon sehr enttäuscht dass dies mit dem Weltuntergang nichts wurde. Leider war es meiner Familie auf meinem Heimatplaneten wegen technischen Problemen am Raumschiff nicht möglich zu starten. Damit haben sie leider auch das Zeitfenster verpasst um das nächste Wurmloch zu nutzen um in kürzester Zeit hier einzufallen.
Naja … das nächste Zeitfenster wird in ca 1337 Jahren sein, genaueres weiss man dann zu gegebener Zeit. Wenn sich die Menschheit bis dahin nicht schon selbst zerstört hat, wird es mir und meiner Rasse eine Freude sein Euch dabei zu unterstützen.

Notiert Euch also schon mal die Weltuntergangsparty um 3350nChr, ach ne, so alt werdet Ihr ja nicht.

Nun gut, ich habe noch ein Fresspäckchen bekommen aus dem „Ausland“ welches ich noch eben abholen muss…

mfg

SumoSulsi

Share

25.09.2012 – Endlich!

Keine Kommentare »

Am 25.09.2012 ist es endlich soweit und die Schlüsselübergabe zu meinem neuen Heim steht an.
Die Freude darüber ist gross denn endlich gibt es eine tolle Wohnung, mit tollem Bad und Küche. Alles neu, alles tip top und alles auf dem Stand der heutigen Zeit. Also was will man noch gross mehr?

Also wenn jemand noch Lust und Zeit hat ab dem 25. mit dem Umzug zu helfen … einfach melden :P

mfg

SumoSulsi

Share

Der schwarze Freitag …

Keine Kommentare »

Letzten Freitag, ein Tag zum vergessen denn da hatten es irgendwie alle auf mich abgesehen gehabt.

Angefangen hat es früh morgens auf dem Weg zur Arbeit. An einer Kreuzung wollte ich links abbiegen, hatte grün und war mitten in der Kreuzung als plötzlich einer in der Querstrasse bei rot über die Kreuzung fuhr. Vor Schreck macht ich meine Kurve auf und beim Gegensteuern knallte ich dann mit dem vorderen rechten Rad gegen den Bordstein.
Gleich war mir klar dass bei dem Aufprall mehr kaputt sein müsste und so fuhr ich links ran. Ausgestiegen und einen Blick auf das Resultat geworfen und mir war schon klar dass hier keine Weiterfahrt mehr möglich sei. Daher ging ich zur Kreuzung wo eigentlich der nette Herr oder die nette Dame sein sollte welche das alles verursacht hatte, doch leider war da natürlich wieder niemand mehr.

Somit rief ich erstmal dem TCS und der Polizei an und meldete mein Problem sowie meinen Standort, anschliessend ruf ich beim Arbeitgeber an dass ich wohl heute später oder gar nicht mehr kommen würde.
Eine gute halbe Stunde später traf dann die Polizei und der Abschlepper beinahe zeitgleich ein.
Alles aufgenommen, Fotos gemacht und eine Runde geblasen und schon war Auto auf der Ladefläche des Abschleppers und es ging in Richtung Werkstatt.
Dort angekommen krallte ich mir einen Ersatzwagen und es ging zur Arbeit. Der restliche Vormittag verlief eigentlich ziemlich ruhig, am Nachmittag entschloss ich mich dann noch den neuen Crosstourer von Honda probe zu fahren.
Die Fahrt war einmalig, die neue Maschine ist wunderschön zu fahren und auch die Power macht durchwegs Spass. Doch dann auf dem Rückweg zur Garage passierte das nächste Attentat auf mich. Ich fuhr normal in einen Kreisel ein und musste die 2. Ausfahrt nehmen was 3/4 des Kreisels entspricht. Nach der Hälfte des Weges im Kreisel und kurz vor der ersten Einfahrt sah ich einen Lieferwagen auf den Kreisel zu fahren. Er bremste ab und kurz darauf beschleunige er wieder ehe er mich sah und kurz vor mir quietschend zum Stillstand kam.

Danach ging es für mich nur noch nach Hause, selbst vor meinem Roboterstaubsauger hatte ich an diesem Abend Respekt.
Wer weiss, vielleicht hätte er mich noch ins Grabe gebracht.

mfg

SumoSulsi

Share

Dumme Autofahrer …

Keine Kommentare »

Heute war es wieder einmal so weit, die Autofahrer gingen mir mal wieder tierisch auf den Sack.
Ich mein, man muss ja nicht gleich mit 80 durch die Stadt fahren aber kann man nicht wenigstens wenn 60 steht auch 60 fahren? Warum muss man dann mit 50 durchs Dorf kriechen resp. teilweise noch auf 40 runter bremsen? Kriegt man dabei einen Orgasmus? Ich kann es nicht nachvollziehen da ich gar nicht so langsam fahren kann. Des geht gegen meine Überzeugung irgendwo 40 zu Fahren wo 60 erlaubt sind.
Dann kam auch noch dieses auf mich zu. An einer Engstelle kam mir ein Fahrschulauto entgegen. Da derjenige Vortritt hat hielt ich ganz normal am rechten Rand an. Nach gefühlten 5min hatte er die Engstelle endlich passiert und was sahen meine armen Augen da? Ein wohl 80 jähriger lernt Auto fahren, ich meine hallo? Wieso lässt man so etwas noch auf die Strasse? Der ist ja jetzt schon heillos überfordert und wird kaum die Pedale treffen vor lauter zittern geschweige denn das er genug Kraft hat eine Vollbremsung zu machen. Wieso wird da gesetzlich geregelt nicht mal etwas dagegen unternommen?
Aber dies war ja noch nicht alles heute, wie gehen mir die „Ins Parkhaus rein Fahrer und gleich nach 5 Meter Anhalter“ auf den Sack welche kaum sind sie im dunkeln bereits darauf warten dass jemand heraus fährt. Halloooo? Im hinteren Bereich des Parkhauses hat es 200 freie Plätze aber nein, alle müssen immer gleich in der ersten Reihe einen Platz suchen. Woran liegt das? Sind das die Urgene aus früherer Zeit? „Ohh eine Höhle dann bin ich jetzt sicher“ und pflatsch macht man sich breit.
Am geilsten finde ich ja die „Die Parkhausschranken sind zwar oben aber ich versuche trotzdem ein Ticket zu ziehen“-Parker welche da vor den offenen Schranken stehen und sich wundern wieso kein Ticket gedruckt wird. Das gleiche gibt es auch noch in der „Parkhausverlasser“-Version, ehrlich! Habe ich beides heute wieder gesehen, die stehen da an den offenen Schranken und fahren weder rein noch raus. Derjenige welcher raus wollte hat sogar noch den Info-Button gedrückt, vermutlich war er in Panik dass die Schranken schon oben sind wenn er kommt.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=nP5374hiH00 

Ich weiss nicht wie lange ich diese „Autofahrer“ noch ertrage aber irgendwann werde ich mir einen grossen, oder wohl eher megagrossen Schneepflug kaufen und dann einfach alle von der Strasse pflügen. Oder Raketenwerfer hinter den Scheinwerfern wäre auch eine Idee …

mfg

SumoSulsi

Share

Ein neues Layout oder doch alles neu?

1 Kommentar »

Es ist endlich geschafft, nach jahrelangen Vorbereitungen und intensiver Planung ist es nun endlich geschafft: sumosulsi.ch oder auch sumosulsi.de ist in einem neuen Gewand online.

Im direkten Vergleich zum alten einfachen Layout bietet das neue doch diverse Neuerungen und Finessen und ich muss zugestehen, dass ich doch mächtig stolz auf die Arbeit des Programmierers bin.
Er hat es ja nicht immer sonderlich einfach mit mir, zumindest stellt sich immer wieder heraus dass deutsche Wertarbeit doch noch tiefer einzustufen ist als schweizer Präzision. Daraus resultieren immer wieder Punkte welche 2-3 mal korrigiert werden müssen bis ich zufrieden bin.

Aber, nun hat es ja endlich geklappt und nun findet die Neuerungen und geniesst den neuen Webauftritt von sumosulsi.ch :)

mfg

SumoSulsi

Share

Frühlingsputz …

Keine Kommentare »

Heute wäre es so weit, ich wollte meinen Frühlingsputz erledigen resp. das gesamte angesammelte Chaos mal wieder aufräumen. Naja irgendwie ist mir nun nicht mehr so wirklich danach, wenn ich aus dem Fenster schaue sieht es nicht so wirklich Frühlingshaft aus. Klar, mein Baum ist schon wieder voll in der Blüte und auch sonst blühen einige Pflanzen. Aber sind wir doch ehrlich, das nassgraue Wetter welches draussen sich austobt ist doch alles andere als putzfördernd. Man kann ja nicht ein mal die Fenster öffnen ohne sich gleich anziehen zu müssen als will man auf die Skipiste gehen.
Soll ich nun putzen oder lass ich es einfach noch eine Woche wuchern? Leben hat sich noch keines entwickelt und das bestehende hat Spass am Chaos. Immer finden sie irgendwo wieder etwas neues zum spielen, eben war es ein Tennisball wo ich keine Ahnung hab wo der her sein könnte. Aber sie fanden ihn und hatten Spass mit ihm, jetzt jedoch ist er schon wieder verschwunden irgendwo im nirgendwo.
Üble Sache diese Anomalien welche zugleich die Türe in eine andere Zeit/Dimension öffnen und Dinge wie diesen armen Tennisball einfach verschlucken und nicht mehr her geben. Aber eine interessante Vorstellung wie nun 3-4 Dinosaurier mit einem Tennisball spielen und sich gegenseitig zu tode hetzen.

Ich glaube ich esse nun erst was und danach …

Mfg

SumoSulsi

Share

Idiotie der Bürokratie …

3 Kommentare »
Als Kunde ist man sich ja schon vieles gewöhnt aber was die Conrad Electronic AG letzthin bei einer meiner Bestellungen bot fand ich nun doch schon etwas befremdlich.
Das ganze fing eigentlich damit an, dass ich an meinem Motorrad diverse elektronischen Zusatzgeräte anschliessen wollte. Natürlich werden bei diesen Geräten auch meistens immer solche Leitungsanzapfdinger mit geliefert bei welchen man ganz einfach von einer bestehenden Leitung den Strom abzapfen kann. Vorteil dabei ist, man erspart sich den langen Weg bis zur Batterie oder man kann den Verbraucher auf Zündung legen. Dabei entstehen aber auch einige Nachteile und ein gravierender dabei ist, dass die Isolation der bestehenden Leitung verletzt wird und sich da unter Umständen versetzt mit Feuchtigkeit sehr schnell Fehlerquellen in der Bordelektrik einschleichen können. Da zu dem mein Motorrad eher ein Vibrator ist als ein Stressless Sessel entschloss ich mich die beiden Verbraucher direkt an die Batterie zu hängen.
Der Einbau ging eigentlich ganz leicht, nur die Verkleidung, der Tank und die Luftbox mussten runter und schon waren die Kabel halbwegs schlau verlegt. Danach noch die Abdeckung des Batteriekastens ein wenig mit dem Dremel bearbeiten um die ganzen Kabel irgendwie versorgen zu können und fertig.
Das Anschliessen sollte eigentlich des kleinste Problem sein dachte ich mir und fuhr zum Coop Bau und Hobby um mir ein paar Lochösen zu kaufen. Toll, da hab es welche für M4 und M5 Gewinde und dann war da auch schon Schluss irgendwie. Da die M5 Öse kaum Material hat kam auch ausbohren irgendwie nicht in Frage und ich verlies den Laden wieder. Die Suche in 3 anderen Geschäften brachte mich leider auch nicht an mein Ziel, im Media Markt gab es M6 Lochösen allerdings für Kabeldurchmesser von mehr als 4mm² und somit fast 4mal so dick wie diejenigen am Bike und war zudem auch noch fast 8mal zu gross.
Somit blieb für mich nur den Weg ins Internet und Conrad ist bei Elektronik nunmal der erste Gedanke im Kopf. Innerhalb weniger Minuten waren auch die gesuchten Ösen gefunden und im Warenkorb. Nach dem einloggen im Kundenkonto ging es auch schon zur Kasse und da fängt die Frechheit ja schon mal an. Zu den 1.20sFr welche die 4 Ösen kosten kommt eine Transportpauschale von 8.95sFr dazu. Danach folgt eine Verpackungspauschale von 3.95sFr und zusätzlich noch ein Kleinmengenzuschlag von 5sFr. Alles in allem ein stolzer Preis von 19.10sFr für 4 kleine Lochösen mit einem Wert von etwas mehr als einem Franken.
Da denkt sich doch mancher wieso er des Zeug nicht einfach im nächsten Conrad Shop gekauft hat, dies kann ich aber auch gleich beantworten. Ich wollte vor nicht zu langer Zeit etwa 10 SMD-Dioden kaufen welche ich auf der Internetseite von Conrad fand. Da ich damals ebenfalls all die Zuschläge zahlen sollte dachte ich mir, ach Daniel sei klug und fahr nach der Arbeit schnell bei Conrad vorbei liegt ja auf dem Weg. Am nächsten Tag stand ich da im Laden und wollte die Dinger haben, klar fand ich die nirgends in der Auslage und wandte mich an das Personal. Ich solle des doch einfach beim Kundendienst unten angeben dann könnten sie das bestellen. Unten angekommen ging das Theater los, die Dame musste neu sein oder war einfach nur dumm. So genau konnte ich dies nicht feststellen aber auf jedenfall meinte sie zuerst dass es den Artikel nicht gäbe. Als ich ihr dann nach weiteren 5min erklären verständlich gemacht habe dass ich den Artikel nicht im Katalog sondern auf der Webseite gefunden habe kamen die nächsten Fragen bei der Dame auf. Nach gefühlten weiteren 3 Stunden machte sie ein Telefon mit der Zentrale um mir nachher mit zu teilen, dass ich den Artikel nicht bekommen würde. Dies sei ein „Internet-Artikel“ und den könne sie leider nicht bestellen. Die nachfolgenden Sätze welche ich ihr an den Kopf warf würden hier wohl nur als Sterne angezeigt werden und darum lasse ich diese gleich weg. Zumindest verliess ich ziemlich genervt den Laden und war da seither auch nicht mehr und darum habe ich diesmal den Wucherpreis akzeptiert und schickte die Bestellung ab.
2 Tage später, zugegeben schnell ist die Lieferung, fand ich auch schon ein Paket im Briefkasten. Ja Ihr lest richtig, ein Paket für 4 kleine M6 Lochösen. Aber dass ihr Euch ein Bild davon machen könnt habe ich des natürlich auch Fotografiert und das Bild folgt jetzt gleich als Tatfoto #1.
Paket Lieferung von Conrad

Paket Lieferung von Conrad

Zum Vergleich orientiert Euch doch einfach an der Tastatur im Hintergrund und Ihr könnt Euch sicher verstehen wie dumm ich geschaut haben muss. Naja man soll ja nicht schlecht über irgendwelche Unternehmen denken und ich dachte mir dass vielleicht noch irgendwelche Werbegeschenke darin sein würden. Das Gewicht sprach zwar dagegen aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Ich öffnete also das Paket und ja, was soll ich sagen?

Die geöffnete Paket Lieferung von Conrad

Die geöffnete Paket Lieferung von Conrad

So wirklich viel war da ja irgendwie nicht drin fand ich und setzte mich erst ein mal hin um diesen Schock zu verdauen. Immerhin war die Rechnung nicht verknittert oder krumm gefaltet in einem Couvert versteckt wie sonst immer bei solchen Bestellungen.  Allerdings dauerte es bei der Grösse auch ein wenig die 4 kleinen Lochösen zu finden.

Die Ware welche ich bei Conrad bestellt habe

Die Ware welche ich bei Conrad bestellt habe

Dass gewisse Ressourcen einfach so verschwendet werden ist ja mal noch das eine, aber dass der Kunde über 17sFr nur für die Unfähigkeit eines Unternehmens bezahlen muss finde ich doch unter aller Sau. Warum kommt Conrad nicht einfach auf die Idee in Ihren Filialen eine Abholtheke zu installieren dass man auch Internet Bestellungen auf Abholbasis tätigen kann wie des bei Digitec der Fall ist. Warum ändert man seine Auslieferungsprozesse nicht so, dass Kleinstwaren auch einfach via Brief oder Luftpolstertasche versendet werden? Es kann doch nicht sein, dass Ware mit einem Volumen von nicht einmal 1-2cm³ als Paket mit dem hundertfachen des eigenen Volumen versandt werden wenn es ein Brief locker tun würde? In welcher Zeit leben wir den eigentlich? In der Steinzeit? Nein! Dort hättest du eines über den Schädel bekommen mit einem Holzprügel für deine Dummheit. Aber im 21. Jahrhundert, dem Zeitalter des Fortschrittes und den unbegrenzten Möglichkeiten ist dies noch immer Möglich.
Aber was will man tun?

Mfg

SumoSulsi

Share