SumoSulsi’s Leben …

Das Leben von SumoSulsi – Hier exklusiv

Tag 2

1 Kommentar »

Nachdem ich gestern ein wenig Ziellos umher geirrt bin ging es heute doch etwas gesitteter zu und her.
Aber erst von Anfang an, die Nacht war ziemlich bescheiden. Habe nicht wirklich gut geschlafen und bin früh erwacht. Aber im Bett rumlümmeln liegt mir und so wurde es auch bald mal 9 Uhr und ich quälte mich auf die Füsse :D
Duschen und restliche Morgentoilette folgte und danach ging es auch schon auf die Gasse. Das Rockefeller Center war wieder das angestrebte Hauptziel für heute, inklusive der Aussichtsplattform.
Nach einer mega leckeren Brezel (oder Pretzel wie sie hier heissen) ging es dann auch in die Schlange für die Tickets. Schlangen sind ja scheinbar sehr interessant für Amis, mit Rolltreppen haben sie jedoch so ihre liebe Mühe. Da bewegt sich ja etwas, da muss ich lieber schnell mal anhalten und eine Minute warten bis ich mich da drauf getraue.
Naja, ich habe dann ein Sunrise/Sunset Ticket gekauft. Dies hiess, dass ich Mittags und dann Abends auf die Aussichtsplattform kann und dies zu einem reduzierten Preis.
Der Aufzug da hoch ist cool, 70 Stockwerke in 45 Sekunden, durchsichtiges Dach auf welches Bilder projiziert werden. Oben angekommen kann man dann noch mit Rolltreppen einen Stock höher und mit einer Treppe noch ganz nach oben. Da es ein wunder schöner sonniger Tag war mit kaum Wind war es einfach fantastisch da oben. Eine super Aussicht, eine geile Skyline und einfach eindrücklich das Ganze.
Da freute ich mich den ganzen Tag dies auch Abends nochmals zu sehen im bunten Lichtermeer.
Nach gut einer Stunde in luftiger Höhe ging es wieder runter und erstes mal schoppen. Erste Station, low budget, H&M :D 3 Hosen, einen Gürtel und ein Handgelenkslederschmuckding war die Ausbeute. Der Besuch bei Gap brachte auch eine kleine Ausbeute welche vermutlich aber noch gesteigert wird die Tage. ;)
Auch den Hammergeilen 3 stöckigen M&M’s Store musste ich noch einmal besuchen und mir auch eine kleine Sammlung an M&M’s zulegen. Was haben die auch 20 verschiedene Farben welche es bei uns nie gab oder wohl auch nie geben wird.
Leider ist es da draussen sehr sehr kalt trotz dicker Winterjacke und gekaufter Mütze für die Ohren und so entschloss ich mich am späteren Nachmittag ins Hotelzimmer zum aufwärmen zurück zu ziehen um dann abends noch auf die Gasse zu gehen.
Top of the Rock … bei Nacht nur zu empfehlen, jedoch lieber im Sommer. Im Vergleich zum Mittag hat es leider heute Abend sehr stark gewindet und die gefühlte Temperatur war noch einiges tiefer als sie vermutlich wirklich war. Aber die Aussicht ist auch Nachts nur empfehlenswert.

Share

Ein Kommentar

avatar

Ui, klingt guuuut, Sulmi

  • avatar

    Aber sowas von gut, nächstes mal musst du mich mitnehmen 8)

  • Hinterlasse einen Kommentar