SumoSulsi’s Leben …

Das Leben von SumoSulsi – Hier exklusiv

>

SumoSulsi in NYC …

2 Kommentare »

Lange wollte ich schon einmal in die USA reisen, jetzt wurde dieser Wunsch endlich mal erfüllt (auch wenn ich ihn mir selber erfüllen musste ^^).
Gebucht habe ich bereits im Februar, die Swiss hatte ein tolles Angebot auf der Webseite platziert bei welchem ich nicht mehr nein sagen konnte. Auch kann ich so noch mit 2 Koffern reisen, ab dem 1. März ist ja nur noch einer erlaubt :D
Um 8:55 sollte der Einstieg ins Flugzeug erfolgen, naja um 9:17 war es dann anschliessend auch in Wirklichkeit der Fall. Eine Stunde später, also geplanter weise um 9:55 sollte der Start in Richtung von NYC erfolgen. Haben wir leider nicht ganz geschafft, der Pushback vom Gate erfolgte 9:56 und der Start anschliessend um 10:07 bei schönstem Wetter.
Auch während des Fluges war immer tolles Wetter nur ganz selten hat es mal 1-2 Sekunden gerüttelt um dann wieder totenstill zu werden.
Kaum in der Luft ging es auch schon mit dem Service los, erst gab es eine kleine Tüte mit Snacks und was zu trinken. Kurz nach 11 kam das Mittagessen, meine Wahl viel auf das vegetarische grüne Thaicurry. Dazu gab es Salat, Brot mit Butter und Käse und ein leckerer aber undefinierbarer Kuchen. Natürlich auch wieder was zu trinken und einen Kaffee.
Irgendwann dazwischen kam dann das Truthahnsandwich an die Reihe, dazu gab es noch eine Vanilleglace von Mövenpick (man gönnt sich ja sonst nichts). Dazwischen kam die Crew immer wieder vorbei um Getränke zu verteilen oder das Zollformular für die US-Einreise.
Ungefähr eine Stunde vor Flugende kam dann die Erfrischung in Form eines kochend heissen Waschlappen um sich die Hände wie auch Gesicht zu erfrischen. Sehr angenehm, kennt man auch aus dem chinesischen Restaurant seines Vertrauens.
Um genau 18:00 oder besser gesagt 13:00 lokaler Zeit erfolgte schliesslich die Landung, wird heute nicht mehr geklatscht? Keine Ahnung, bin schon lange nicht mehr regulär geflogen. Naja zumindest hat niemand geklatscht und ich somit natürlich auch nicht, wird ja eh der Autopilot gelandet sein.
13:09, Ankunft am Gate und beginn des langen Wartens. Die Einreisebestimmungen der USA sind ja ein wenig speziell. Man wird diverse Sachen gefragt und der Pass wird 100 mal angeschaut. Danach muss man die Fingerabdrücke aller Finger und Daumen geben und noch ein Foto über sich ergehen lassen. Ist dies alles im grünen Bereich, blättert er nochmal 100 mal im Pass umher bis er sich endlich entscheidet seinen Stempel zu machen. Zack, eine Stunde nach Ankunft ist man endlich in den Staaten angekommen und kann sich um sein Gepäck kümmern welches seit einer Stunde im Kreis fährt, sehr sicher das ganze.
Naja ging alles gut, Zollzettel noch abgeben beim Ausgang und „zack“, Freiheit!
Dank Google wusste ich ja wie ich zum Hotel kam. Erst mit dem Airtrain nach Jamaica, dann mit der E zur 7th Avenue und da ist mein Hotel. Den Airtrain zu finden war ja noch einfach. Zu verstehen dass einer nach A und der nächste nach B fährt war gar nicht so einfach. Den ersten fuhr ohne mich ab, der fuhr ja auch nach A. Den zweiten hab ich dann geschnappt, dieser fuhr auch direkt nach Jamaica. Beim Aussteigen muss man noch die Gebühr zahlen, ich löste gleich ne Metrocard. Werde ich eh gleich noch brauchen und somit ist auch die Airtraingebühr schnell gezahlt. Dann alles der E Bezeichnung folgen und irgendwie bin ich dann auch in der Subway gelandet :D Doofer Sitzplatz jedoch, genau in der Mitte der beiden Anzeigetafeln welche die Haltestellen anzeigen. Nichts zu erkennen, aber die Richtung stimmt. Da es eine Expressbahn ist weiss ich jedoch nicht ob sie an der 7. anhält. Naja mal zuwarten, muss ja eh fast ne Stunde damit fahren und im schlimmsten Falle lande ich am World Trade Center. Aber sie da, erst die 5. dann die 7. da muss ich raus aber wieso schleicht der schrecklich leise singende penner mit seinem Hund wieder mir im Weg umher?
Geschafft, leider den falschen Aufstieg erwischt und beim Broadway hoch gekommen statt an der 7th Avenue. Aber ich laufe in die richtige Richtung, nähmlich zum Central Park hin. Irgendwann entschliesse ich mich dann auch quer durch zu stechen und siehe da, die 7. ist vor mir. Ich versuche mich wieder zu orientieren, der Central Park ist schon ganze Nahe also müsste das Hotel auch hier irgendwo sein. Ich wollte schon weiter laufen da sehe ich es endlich, natürlich liegt es direkt auf der anderen Strassenseite und ich hätte es beinahe verpasst.
Rein, eingechecked und WiFi-Zugang gebucht, Notiz an mich: *nächstes mal Hotel mit Free-WiFi buchen*. Room 926, nett … alt, sehr alt … diverse Sachen scheinen defekt zu sein aber das Zimmer ist gross und da ich nicht heikel bin wie Nina und Ina bin ich zufrieden.
Grob eingelebt mache ich mich auf den Weg, Central Park ist mein Ziel.
Ich schlendere gemütlich durch die südlichste Ecke des Parks und was man da schon zu sehen bekommt ist nicht schlecht. Hunderte von verschiedenen Vögel zwitschern um die Wette, überall huschen Eichhörnchen umher etc. Beeindruckend.
Ich und die anderen werden davon gejagt, scheint ein Filmset zu sein. Leider fand ich nicht heraus um was es sich gedreht hat, tss.
Egal, ich nehme den Ausgang und schliesslich die 6th Avenue in Richtung des Rockefeller Center resp der Plattform da drauf. Aber die Schlange vor der Sicherheitskontrolle war mir zu lange und somit ging ich rüber zum Times Square um was zu essen.
Den Broadway hoch ging es wieder zum Hotel zurück, viel zu kalt draussen. Morgen muss ich ganz dringend eine Mütze kaufen um die Ohren zu schützen. Sonst bin ich bald am Arsch, ja liebe Helene aus Feuchtgebiete. Auch ich bin Arschpatient und nicht nur du.
Nun liege ich hier, müde und ausgelaugt und habe endlich den Lappi via Handy ins Internet gebracht.

Ich denke dies war es für heute, aber man wird sehen, vielleicht düse ich ja noch mal los ;)

Erste Fotos gibt es hier zu finden.

mfg

SumoSulsi

Share

2 Kommentare

avatar

Und gleich wieder zum MacD gehen zum Essen… super :ugly:

  • avatar

    Welches ist das Plugin an der Seite ? Das will ich auch!

  • avatar

    Hallooo??? Des ist Amerika! Da muss man mindestens am ersten Tag mal bei Mäces gewesen sein :D

  • Hinterlasse einen Kommentar