SumoSulsi’s Leben …

Das Leben von SumoSulsi – Hier exklusiv

>

Menschen sind dumm …

4 Kommentare »

Ich merke es ja immer wieder zu genüge dass Menschen eigentlich doch alle ziemlich bescheuert sind. Mir ist auch klar, dass ich die Dummheit der Menschen nicht direkt mit mir vergleichen darf. Dass meine Intelligenz aufgrund meiner Rasse (welche ja grundverschieden ist mit der menschlichen Rasse) natürlich viel höher liegt ist mir schon klar, doch sollte man doch einen winzigen Ansatz eines Denkvermögens erwarten dürfen.

Doch man wird immer wieder vom Gegenteil überzeugt und wundert sich dann wieso die Menschheit da ist wo sie heute ist.

Angefangen hat es ja schon heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit resp. zur Schule. Da ich die Menschen welche den Zug benützen nicht mehr ertragen konnte bin ich wieder auf das Auto umgestiegen. Eine super Erfindung eigentlich, wären da nicht die dummen Menschen wieder welche diese tolle Errungenschaft missbrauchen für Ihre Dummheit. Ich fahre also ganz friedlich durch die Stadt und da fährt mir schon mal einer vor die Fresse obwohl er mich ganz genau gesehen hat. Die Ausrede er sei vielleicht müde gewesen lasse ich da mal gar nicht gelten denn es war ja schon 7:20. Naja egal, weiter gefahren und danach auf die Autobahn und da fing alles erst so richtig an.
Ich weiss nicht ob es am heutigen Datum lag oder generell an der Dummheit der Menschen aber zumindest waren heute alle unterwegs welche dank einer Hirnzelle mehr als gewisse Tiere nicht am Boden rumpicken und scharren. Die sind tatsächlich im dichtesten Verkehr bis auf 4-5 Meter aufgeschlossen, haben gedrängelt, rechts überholt und einander ausgebremst wo es nur möglich war. Danach hat natürlich mal wieder Stau gegeben da die ganzen „Ui neii da 100 Meter vor mir bremst eine da muen i ou mal bremse“-Fahrer natürlich wieder überall auf der Bremse standen – dies löst eine Kettenreaktion aus und schlussendlich Stau wo gar nichts ist. Ich hab mich dann ganz links gehalten weil dies in der Situation (Strassenverlauf) am idealsten ist und doch sind alle 3-4 Spuren gestanden. Es gab dann wirklich so schlaue welche mehr als 1000 Meter vor der nächsten Ausfahrt mit über 80km/h auf dem Pannenstreifen hervorgeschossen kamen, leider war keine Polizei dort. Ich meine ja ok, 100 Meter vor der Ausfahrt kommt’s sicher mal vor dass man auf dem Pannenstreifen vorfährt aber hey, doch nicht über einen Kilometer und dann noch mit diesem Tempo.
Irgendwie hab ich es dann halbwegs in die Schule geschafft, mit 10 Minuten Verspätung zwar aber ich bin gesund angekommen. Der Schultag war dann ganz ok, Beamer resp. Laptop Probleme verhinderten einen sofortigen Start wurden aber relativ schnell behoben. Abends ging es dann wieder los, wir dürfen auf dem Parkplatz der Schule (mit Schrankensystem) parkieren und müssen zum Rausfahren den Informationsknopf drücken, wenn sich wer meldet dann sagen wo wir waren und schon geht die Schranke auf. Etwa 6 Meter vor der Schranke hat es eine Haltelinie und bei der Schranke eine grosse Tafel dass man da hinten zu warten habe bis sich die Schranke wieder schliesst. Um jedoch die Mitarbeiter am Infodesk zu entlasten (und weil es schneller geht) fährst du natürlich auf den Vorder man auf um mit ihm unter der Schranke durch zu fahren (reicht für bis zu 4 Autos). Nun gut, mein Vorder man stand also hinter einem Fahrzeug welches raus wollte, als die Barriere aufging fuhren beide los und ich natürlich hinten nach. Mein Vorder man hatte dann jedoch im letzten Moment angst und ging in die Eisen. Da er ja wieder zurücksetzten musste fuhr auch ich zurück und jetzt kommt’s, irgend so eine alte Schrulle welche zu Fuss auf den Parkplatz kam mischte sich ein. Während der Fahrer vor mir versuchte an den Knopf zu kommen fuchtelte die Dame wie wild auf meiner Beifahrerseite rum. Klopfte so halbwegs an mein Fenster und sagte irgendwie was und fuchtelte weiter. Da ich das Fenster auf dieser Seite nicht von mir aus öffnen kann, hielt ich einen Daumen hoch und signalisierte der Lady mit einem breiten Grinsen dass sie toll sei und alles in Ordnung.
Oh mein Gott, dies brachte sie erst so richtig in Fahrt und sie lief vor meinem Auto durch (schade ging die Barriere bis dahin noch nicht auf) und postierte sich an meinem Fenster. Wieder ging das gefuchtel los, sie zeigte auf die Haltelinie und die Tafel und sagte irgendwas (keine Ahnung was, Fenster war ja zu). Als dann endlich die Schranke hoch ging, fuhr mein Vorder man, ich und der hinter mir in einem Zug durch und die alte hat nur doof hinterher geguckt.

Warum müssen sich dumme Menschen immer überall einmischen? Und wenn es dann doch mal wirklich nötig wäre (Verbrechen oder sonst was) ziehen sie den Schwanz ein und sind ganz ruhig? Warum kann es nicht wieder so wie früher sein? Die Erde, resp. die Menschheit braucht einfach wieder eine natürliche Auslese. Es wären so viele Probleme auf dieser Welt gelöst oder entschärft gäbe es wieder eine natürliche Auslese. Wieso züchten wir nicht wieder Säbelzahntiger oder andere Raubtiere welche früher die Menschen gejagt haben? Wären diese wieder auf dieser Welt und vor dem jagen geschützt würden wieder nur die starken und intelligenten Menschen überleben. Ich müsste mich nicht mehr so aufregen und Ihr hättet nicht sowas doofes wie hier zu lesen.
Doch gäbe es Euch überhaupt noch?

Mfg

SumoSulsi

Share

4 Kommentare

avatar

Oh ja, natürliche Auslese *träum*

Grad bei so Schrullen die den ganzen Tag nur auf sowas warten um sich dann ordentlich aufzuspielen ^^

  • avatar

    Übelst … da will man dann einfach Gas geben und drüber hoppeln o_O

  • avatar

    Naja denn Tag kann man auch sehen wie man will. Einerseilts ist man so gesetztlich auf der Autobahn nicht auf die Standspur zu fahren anderealzeit bleibt man vor der Schranke nicht an der halteline Stehen, dann such man sich doch seinen Vorteil und morgelt sich durch was man ja auch morges hätte machen können

  • avatar

    „Wieso züchten wir nicht wieder Säbelzahntiger oder andere Raubtiere welche früher die Menschen gejagt haben? Wären diese wieder auf dieser Welt und vor dem jagen geschützt würden wieder nur die starken und intelligenten Menschen überleben.“

    Bin ich dafür, denn Du wärest nämlich weg. Ich erkenne Menschen als dumm an, wenn sie nicht argumentieren können. Einfach ohne logischen Widerspruch. Wenn man ein Menschenfresser züchtet und verbietet zu jagen, wird man aufgefressen. Diese Auslese wird zum russischen Roulette.

    Und btw., ich fahre auch viel rum, habe aber kein Grund mich so viel aufzuregen als Du. Warum sollen die Menschen im Stau nicht die Standspur benutzen, wenn sie die nächste Ausfahrt abfahren wollen? Keine Gefahr für den Verkehr, kein unverschämtes Vordrängeln. Ist doch alles okay. Etwa weil Dein Fahrlehrer und der Gesetzgeber gesagt hat, so was tut man nicht? Ich frag mich manchmal ehrlich, ob Menschen den Begriff Mündigkeit auch wirklich verstanden haben. Gehorsamer als ein Hund, nur damit sie selbst keine Entscheidungen fällen müssen und halten das noch für schlau, weil sie immer für blindes Auswendiglernen eine 1 in der Schule bekamen.

  • avatar

    Ich bin voll deiner Meinung,und ich wär bestimmt noch da ;D „novus ordo seclorum“ wie die illuminaten schon sagten.Eine Gesellschaft der Intelligenten,wird aber warscheinlich ein Traum bleiben…

  • Hinterlasse einen Kommentar