SumoSulsi’s Leben …

Das Leben von SumoSulsi – Hier exklusiv

>

Genau so etwas braucht man …

Keine Kommenare »

… nach einer Woche welche selber immer dümmer wurde.

Aber was ist denn passiert fragt ihr euch bestimmt, nicht?
Ok ich erzähl es euch, sonst lasst ihr ja eh keine Ruhe.

Um kurz vor 2 Uhr Nachmittags verliess ich meine Wohnung um noch an einen Termin zu gehen. Kurz vor 4 Uhr kam ich nach Hause, noch im Auto fiel mir ein, dass ich noch etwas abholen muss.
Als ich dann kurz nach 4 endlich zu Hause war und in meine Wohnung kam wunderte ich mich und dachte so WTF?!
Von der Eingangstüre sieht man direkt in die Küche und da war der ganze Boden irgendwie so komisch schwarz. Ich denke mir so, was haben meine beiden Kater nun wieder verbrochen und gehe in den Flur.
Dann der grosse Schock, als ich nahe genug war erkenne ich endlich was passiert ist. Der ganze Boden ist mit Wasser bedeckt, die ganze Küchenzeile ist gefüllt mit Wasser und überall dieser schwarze Dreck.
OMG sage ich laut vor mir her und geh wieder rückwärts in den Flur.

Als erstes rufe ich die Verwaltung an da die Hauswärtin nicht zu Hause ist, diese bietet dann umgehend ein Kanalreinigungsunternehmen auf.
Ich bin inzwischen am putzen, stinkt fürchterlich und so wirklich vorwärts kommt man nicht. Da ist es doch immer wieder hilfreich wenn man TV-Werbungen sieht, Plenty wird dabei immer als besonders saugend angepriesen. Und ich muss bestätigen, eine halbe Rolle Plenty saugt besser als jedes leichte Mädchen von der Strasse. Nicht dass ich so etwas schon jemals persönlich am eigenen Leib erfahren hätte aber man kann sich ja auch so seine Vorstellungen machen, nicht?

Knapp 5 Stunden später:
Der Boden ist einiger massen sauber, die Küchenschubladen sind alle ausgebaut und gereinigt im Bad am trocknen. Die erste Ladung Besteck und Zubehör ist bei den Eltern in der Geschirrspühlmaschine und die Küchenzeile ist auch einiger massen sauber jedoch für heute muss es reichen. Ich mag nicht mehr weiter machen und morgen ist ja auch noch ein Tag …

mfg

SumoSulsi

Share

Hinterlasse einen Kommentar